Brutaler Raubüberfall in Schnitzelhaus

Symbolbild &copy bilderbox
Symbolbild &copy bilderbox
Von einem Räuber brutal niedergeschlagen wurde ein 18-jähriger Angestellter eines Schnitzelrestaurants in Wien-Landstraße. Der Täter betrat Montagabend die Filiale in der Schlachthausgasse und gab zunächst eine Bestellung auf.

Kurz darauf versetzte er jedoch Alban S. aus Simmering eine Schlag auf den Rücken. Der 18-Jährige stürzte zu Boden. Mit Bargeld aus der Kassa flüchtete der Unbekannte, teilte die Polizei mit.

Beim Weglaufen des Täters sah der 18-Jährige noch, dass der Mann eine Waffe in der Hand hielt. Der Angestellte erlitt leichte Verletzungen im Schulterbereich. Der Räuber wird als etwa 30 Jahre alt und 1,65 Meter groß beschrieben. Er hat schwarzes kurzes Haar. Eine Sofortfahndung verlief negativ.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Brutaler Raubüberfall in Schnitzelhaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen