Brutale Überfälle am Gürtel und in Simmering

Symbolfoto &copy Bilderbox
Symbolfoto &copy Bilderbox
Überfall in der Nacht auf Montag auf ein Lokal am Gürtel in Wieden - Auch eine Tankstelle am Gürtel in Ottakring wurde überfallen - In Simmering wurde ein Einbrecher auf frischer Tat ertappt, meldet ORF.at.

Mit dem Umbringen ist in der Nacht die Kellnerin eines Gürtellokals in Wieden bedroht worden. Zwei Unbekannte raubten die Tageslosung der 32-jährigen Frau aus Rudolfsheim-Fünfhaus. Anschließend gelang dem Duo die Flucht.

Nase gebrochen – Geld weg

Bereits in der Nacht auf Montag haben zwei andere Räuber eine Tankstelle am Lerchenfeldergürtel in Ottakring heimgesucht. Sie lockten den Angestellten aus seinem Büro und schlugen ihn brutal nieder. Der Tankwart büßte nicht nur die Geldtasche ein, sondern erlitt auch noch einen Nasenbeinbruch.

In flagranti ertappt

Wenig Glück hatte Montagmittag ein Einbrecher in der Simmeringer Felsgasse: Ein Anrainer beobachtete wie ein 35-jähriger Mann über einen Papiercontainer und ein offen stehendes Fenster in eine Wohnung einstieg. Dort wurde er schließlich von der Polizei gestellt und festgenommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Brutale Überfälle am Gürtel und in Simmering
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen