Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bruni als First Lady sichtlich nervös

Sichtlich nervös hat Carla Bruni am Samstag ihren ersten offiziellen Auftritt als Frankreichs First Lady absolviert.  

Präsident Nicolas Sarkozy hatte seine frischgebackene Ehefrau an seiner Seite, als er am Samstagabend im Elysee-Palast die Familie der franko-kolumbianischen FARC-Geisel Ingrid Betancourt sowie die Familie der freigelassenen Ex-Senatorin Consuelo Gonzales empfing. Das ehemalige Topmodel saß neben Sarkozy den Besuchern gegenüber auf einem Sofa.

Die 40-jährige Sängerin und der 13 Jahre ältere Präsident hatten am 2. Februar geheiratet. Auftritte in der Öffentlichkeit hatte das Paar bereits mehrmals, etwa beim Besuch der Pyramiden während eines Ägypten-Besuchs Sarkozys Ende Dezember.

Bruni und Sarko in Luxor:

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Bruni als First Lady sichtlich nervös
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen