Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Britney Spears: Wieder ganz die Alte?

Endgültiges Comeback: Britney Spears (29) beeindruckte den schwedischen Produzenten Shellback (25) mit ihrer Professionalität.
Britney Spears in Action

“Britney ist um ehrlich zu sein ein verdammter Profi”, lobte der Hit-Schmied seine Kollegin in einem Radiointerview. “Man liest viel über sie im Internet, aber sie singt nicht nur und macht Pantomime, sie ist ein verdammter Profi.”

Der Produzent weiß genau, wovon er spricht, immerhin arbeitet er derzeit mit Spears (‘Lucky’) an ihrem neuen Album. Die Platte soll im März 2011 kommen und ist seit ‘Circus’ 2008 das erste Album, das die Skandal behaftete Musiker auf den Markt bringt.

Um den Erfolg der Scheibe macht sich Shellback keinerlei Gedanken.

“Britney macht das, seitdem sie 16 ist. Und nur auf der rhythmischen Ebene ist sie verdammt großartig! Und man muss auch nicht immer über die Beats und solches Zeug reden, wie sonst manchmal. Sie ist ehr umgänglich im Studio”, schwärmte der Künstler, der bereits mit Pink an ihren Hits ‘So What’ und ‘Raise Your Glass’ gearbeitet hat.

Im März wird sich zeigen, ob sich Britney Spears’ Professionalität auszahlt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Britney Spears: Wieder ganz die Alte?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen