AA

Britney Spears als Virus

Ein neues E-Mail-Virus, das den Benutzern vorgaukelt, Bilder der US-Sängerin Britney Spears zu enthalten, verbreitet sich im Internet.

Nach dem russischen Tennisstar Anna Kournikova und dem US-Star Jennifer Lopez genießt nun auch die britische Popsängerin Britney Spears den zweifelhaften Ruhm als Namensgeberin eines Computervirus. Wie Internet-Experten in San Francisco am Freitag (Ortszeit) mitteilten, wird der offenbar aus Europa stamende Virus namens „VBS/Britney-A“ und „VBS-BRITNEYPIC.A“ weltweit über E-Mails verbreitet.

In der Betreff-Zeile heißt es „Britney Pics“ (Bilder von Britney) und im Text: „Take a look at these pics…“ (Werfen Sie einen Blick auf diese Bilder). Sobald der Anhang geöffnet wird, verbreitet sich der Virus auf die anderen im Posteingang befindlichen E-Mails. Die Computer-Festplatte wird nach Angaben der kalifornischen Anti-Virenfirma McAfee.com aber offenbar nicht zerstört.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Britney Spears als Virus
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.