Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Britische Concorde brach Flug ab

Eine Concorde der British Airways hat am Montag ihren Flug von London nach New York wegen einem Triebwerksproblem abbrechen müssen.

Die Maschine sei wegen eines Triebwerksproblems nach London-Heathrow zurückgekehrt, sagte eine Sprecherin der Fluggesellschaft. Drei der vier Aggregate funktionierten den Angaben zufolge normal.

Nach dem Absturz einer Concorde bei Paris, bei dem vor zwei Jahren 113 Menschen ums Leben gekommen waren, erhielten alle Überschalljets von Air France und British Airways Startverbot. Nach umfangreichen technischen Nachrüstungen – unter anderem wurden die Tanks mit Kevlar verstärkt und neue Reifen entwickelt – wurde die Concorde im November vergangenen Jahres wieder in den Liniendienst gestellt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Britische Concorde brach Flug ab
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.