AA

"Brie de Meaux" wird zurückgerufen: Salmonellen-Verdacht in Käse

Rückruf von Weichkäse wegen Salmonellen-Verdachts
Rückruf von Weichkäse wegen Salmonellen-Verdachts ©APA/dpa/Maja Hitij (SUJET)
Der Weichkäse "Brie de Meaux" vom Lebensmittelhändler Fromi GmbH muss wegen Salmonellen-Verdachts aus den Geschäften zurückgerufen werden.

Laut Medienberichten sind Produkte mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 29.02.2016 betroffen.

Weichkäse wird zurückgerufen

Salmonella-Bakterien können Unwohlsein, Durchfall, Erbrechen und Fieber auslösen. Außerdem drohen Organschäden. Bei älteren und abwehrgeschwächten Menschen kann eine Infektion im Ernstfall auch tödlich verlaufen.

Der französische Käse wurde laut ersten Informationen nach Deutschland und Österreich geliefert.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • "Brie de Meaux" wird zurückgerufen: Salmonellen-Verdacht in Käse
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen