AA

Bridget Jones is back!

©AP
Berichten zufolge hat Renee Zellweger einem dritten 'Bridget Jones'-Film zugestimmt. Voraussetzung: Die Schauspielerin muss nicht wieder zunehmen!
Renee Zellweger beim Filmfest Berlin
Renee Zellweger auf dem roten Teppich

Ob ein dritter Teil der ‘Bridget Jones’-Reihe umgesetzt wird, wird schon seit längerem spekuliert – jetzt sollen die Pläne jedoch bestätigt worden sein, nachdem die blonde US-Schauspielerin Renee Zellweger zugestimmt hat, erneut als die tollpatschige Britin, deren Rolle auf den Büchern von Helen Fielding basiert, vor die Kamera zu treten. Das Angebot soll Renee Zellweger allerdings erst unter der Bedingung, dass sie nicht wieder wie für die vorigen Filme zunehmen muss, angenommen haben.

Renee Zellweger will nicht “fett werden” 

“Renee zögerte nicht, sobald sie herausfand, dass sie nicht wieder fett werden muss”, verrät ein Insider der ‘Sun’. “Sie hasste es, das für die letzten beiden Filme machen zu müssen.” Auch Colin Firth und Hugh Grant sollen erneut als männliche Hauptrollen in dem Streifen zu sehen sein und es heißt, dass die Drehbuchautoren eine besondere Wende in der Dreiecksgeschichte zwischen ihnen und Bridget Jones planen.

“Colin will auf jeden Fall einen dritten Film machen”, fährt der Eingeweihte fort. “Er glaubt, dass das ein toller Streifen für ihn wäre, nach all dem Erfolg mit ‘The King’s Speech’, weil er so anders ist. Er freut sich auf den Gedanken von Ehe und Kindern im Drehbuch, jetzt da alle Charaktere etwas älter sind.”

Gerüchten zufolge wird Bridget Jones dieses Mal schwanger, ist sich jedoch nicht sicher, ob ihr Freund Mark (gespielt von Firth) oder ihr Ex-Lover Daniel (Grant) der Vater ist.

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen