Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Brexit: Theresa May tritt am 7. Juni zurück

Theresa May tritt am 7. Juni zurück.
Theresa May tritt am 7. Juni zurück. ©AP
Theresa Mays Tage als brititsche Premierministerin sind gezählt. Sie tritt am 7. Juni zurück.

Die britische Premierministerin Theresa May will ihr Amt als Parteichefin am 7. Juni abgeben. Das teilte die konservative Politikerin am Freitag in London mit. Ihre Tage als Premierministerin sind damit auch gezählt.

Rücktritt: Spekulationen gab es schon länger

Die britische Premierministerin Theresa May sollte einem Medienbericht zufolge bekanntgeben, wann sie ihr Amt abgibt. Es wurde damit gerechnet, dass May noch diesen Freitag ein Datum für ihren Rücktritt nennen werde, berichtete die BBC unter Berufung auf namentlich nicht genannte Quelle.

May sah sich angesichts wachsenden Widerstands gegen ihre Brexit-Strategie zuletzt immer lauteren Rufen nach ihrem Rücktritt ausgesetzt. Am Donnerstag hatten sich Anzeichen verdichtet, dass May in Kürze einen Zeitplan für die Wahl eines Nachfolgers aus den Reihen ihrer Konservativen Partei vorlegen dürfte.

Bis zur Bestimmung von Nachfolger Regierungschefin

Sie werde am 7. Juni zunächst ihren Posten als Chefin der Konservativen Partei räumen, um den Weg frei zu machen für die Wahl eines Nachfolgers, sagte Theresa May am Freitag in einer emotionalen Rede in London. Sie werde Regierungschefin bleiben, bis ihr Nachfolger feststehe. Es sei im besten Interesse des Landes, wenn ein anderer Premierminister Großbritannien aus der EU führe.Das Unterhaus hatte den von May ausgehandelten Brexit-Vertrag mit der EU drei Mal abgelehnt. Das Rennen um ihre Nachfolge werde in der Konservativen Partei in der Woche ab dem 10. Juni beginnen, sagte May.

May-Rücktritt: Kurz hofft auf Sieg der Vernunft und geordneten Brexit

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hofft nach der Rücktrittsankündigung der britischen Premierministerin Theresa May, dass sich im Vereinigten Königreich “die Vernunft durchsetzen und ihr Nachfolger für einen geordneten Brexit sorgen” werde. Das erklärte Kurz am Freitag auf Twitter.

Der Bundeskanzler wünschte May, die er als prinzipientreue und willensstarke Politikerin kennengelernt habe, die ihr Land “in einer Zeit großer Unsicherheit” geführt habe, alles Gute.

May hatte am Freitagvormittag angekündigt, am 7. Juni vom Vorsitz ihrer Konservativen Partei zurückzutreten, was nach der Regelung ihrer Nachfolge auch einen Wechsel an der britischen Regierungsspitze mit sich bringen wird.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Brexit: Theresa May tritt am 7. Juni zurück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen