Brandstifter in Wien-Umgebung gesucht: Garage des Bürgermeisters von Moosbrunn angezündet

In WIen-Umgebung wird zur Zeit ein Brandstifter gesucht.
In WIen-Umgebung wird zur Zeit ein Brandstifter gesucht. ©APA (Symbolbild)
 In Wien-Umgebung wird derzeit nach einem Brandstifter gefahndet. In Gramatneusiedl und Moosbrunn wurden zwei Feuer gelegt, eines davon am Garagentor des Bürgermeisters von Moosbrunn.

In Gramatneusiedl und Moosbrunn ist in den vergangenen Tagen jeweils Feuer gelegt worden, sagte Erich Rosenbaum vom Landeskriminalamt NÖ am Freitag auf Anfrage. Betroffen waren jeweils Personen des öffentlichen Lebens. Vor etwa eineinhalb Wochen brannte in Gramatneusiedl eine Scheune, die dem örtlichen Feuerwehrkommandanten gehört. Das Objekt war versperrt. “Es wurde angezündet”, so Rosenbaum. Wie, ist noch Gegenstand von Ermittlungen.

Gragentor des Moosbrunner Bürgermeisters angezündet

Unter Verwendung von Benzin wurde wenige Tage später das Garagentor des Bürgermeisters in der Nachbargemeinde Moosbrunn in Brand gesetzt. Die Kriminalisten gehen davon aus, dass ein und derselbe Täter am Werk war. Bereits seit Mitte des Jahres beschäftigen die Ermittler mehrere teils kleine Brände in Hainburg und Umgebung. Leer stehende Objekte wurde ebenso wie etwa Mistkübel angezündet, so Rosenbaum. Es gehe um bis zu 21 Fälle, die einem Täter zuzuordnen sein dürften.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Brandstifter in Wien-Umgebung gesucht: Garage des Bürgermeisters von Moosbrunn angezündet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen