Brände in Versicherungsgebäude gelegt

Ein Brandstifter hat am Montagabend in einer Wiener Versicherung sein Unwesen getrieben - an vier verschiedenen Stellen Feuer gelegt - Niemand verletzt.

Ein Unbekannter legte kurz vor 21.00 Uhr Feuer an vier verschiedenen Stellen in dem Gebäude der Merkur Versicherung in der Wiedner Hauptstraße 23-25 in Wien-Wieden. Teile des Abstellraumes, die Wand und der Schreibtisch in einem Außendienstbüro sowie ein geschlossener Aktenschrank am Gang gerieten in Brand.

Verletzt wurde niemand, da das Büro bereits geschlossen war, teilte die Feuerwehr am Dienstag in einer Aussendung mit. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen, gab sie bekannt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Brände in Versicherungsgebäude gelegt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen