Brand in Wohnung einer Wohnhausanlage in Wien-Umgebung

Der Mieter konnte vom Balkon des in Brand stehenden Hauses gerettet werden.
Der Mieter konnte vom Balkon des in Brand stehenden Hauses gerettet werden. ©apa (Sujet)
In Rannersdorf im Bezirk Wien-Umgebung brach in einer Wohnung eines Mehrparteienhauses am Wochenende ein Brand aus. Einer der Mieter musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Brand in der Nacht auf Samstag dürfte in der Küche der Wohnung in der dritten Etage ausgebrochen sein. Polizisten weckten die Mieter im zweiten und dritten Stockwerk und forderten die Bewohner auf, das Haus zu verlassen. Ein Mieter flüchtete aufgrund der starken Rauchentwicklung auf den Balkon und wurde von einem Atemschutztrupp der Feuerwehr gerettet. Der 49-Jährige wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das Landesklinikum Mödling transportiert, teilte die NÖ Polizei am Montag mit. Im Einsatz standen die Feuerwehren Schwechat und Rannersdorf. Die Schadenshöhe ist laut Polizei nicht bekannt.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Brand in Wohnung einer Wohnhausanlage in Wien-Umgebung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen