Brand in Müllraum in Wiener Neustadt

Ein Müllraum in Wiener Neustadt stand in Flammen
Ein Müllraum in Wiener Neustadt stand in Flammen ©APA (Sujet)
Am Sonntag ist ein Müllraum in Wiener Neustadt in Flammen gestanden. Eine Bewohnerin des Mehrparteienhauses hatte kurz vor Mittag Brandgeruch bemerkt und den Notruf gewählt. Die Feuerwehr bekämpfte die Flammen unter Atemschutz.

Um ein Glutnest abzulöschen, musste ein Teil der Deckenkonstruktion abgenommen werden, berichtete die FF Wiener Neustadt. Zur Brandursache laufen Ermittlungen der Polizei.

Einsatz bei Brand in Müllraum in Wiener Neustadt

Bei den Löscharbeiten brachten Feuerwehrmitglieder nicht in Brand stehende Müllbehälter und -säcke aus dem Raum. Da das Wohnhaus in der Julius-Willerth-Gasse über eine alte, außer Betrieb genommene Müllabwurfanlage verfügt, kontrollierten die Hilfskräfte das Stiegenhaus auf Rauch. Eine Verrauchung weiterer Teile des Gebäudes und weiterer Schaden konnte durch den raschen Einsatz der Feuerwehr und die frühzeitige Meldung verhindert werden, hieß es in der Aussendung. Bei den Arbeiten standen 14 FF-Mitglieder mit vier Fahrzeugen im Einsatz.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Brand in Müllraum in Wiener Neustadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen