Brand in Hotel am Alsergrund

&copy APA Symbolfoto
&copy APA Symbolfoto
Im Badezimmer eines Hotelzimmers im 2. Stock war es durch einen technischen Defekt des Deckenlüfters zu einem Kleinbrand gekommen - ein Gast musste mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Gegen 4.30 Uhr früh am Mittwoch wurde die Feuerwehr zu einem Brand in das Hotel Arkadenhof in die Viriotgasse 5 in den 9. Bezirk gerufen. Die Löschkräfte mussten die Zimmertüre gewaltsam öffnen, der Gast war bereits geflüchtet. Der Brand konnte rasch gelöscht werden, die Verrauchung war erheblich. Die Feuerwehr kontrollierte unter Atemschutz den kompletten 2. Stock mit allen Zimmern.

Die Hotelgäste dieser Etage hatten sich bereits selbständig in Sicherheit bringen können und waren in der Eingangshalle des Hotels versammelt. Der Hotelgast des Brandzimmers wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht. Auch die darüber liegenden Zimmer des 3., 4. und 5. Stockes wurden von der Feuerwehr eingehend kontrolliert. Diese Zimmer waren nicht belegt. Der gesamte Einsatz dauerte rund eine Stunde.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Brand in Hotel am Alsergrund
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen