Brand in Groß Enzersdorf: Feuerwehrmann bei Löscharbeiten verletzt

Ein Feuerwehrmann wurde bei den Löscharbeiten verletzt.
Ein Feuerwehrmann wurde bei den Löscharbeiten verletzt. ©APA/HANS KLAUS TECHT
Am Dienstagnachmittag brach ein Flurbrand in Groß Enzersdorf nahe Wien aus. Bei den Löscharbeiten wurde ein Feuerwehrmann verletzt.

Der Maschinist des Rüstlöschfahrzeuges wurde laut Feuerwehr von kochend heißem Wasser getroffen, das unerwartet und mit hohem Druck aus dem Pumpenraum schoss. Er wurde an Hand und Bauch verbrüht, ein Hubschrauber flog ihn ins Krankenhaus.

Feuerwehrmann befindet sich auf dem Weg der besserung

Die Freiwillige Stadtfeuerwehr Groß Enzersdorf sprach von einem “noch zu klärenden, technischen Gebrechen”. “Mittlerweile befindet sich unser Maschinist auf dem Weg der Besserung und darf das Spital bald wieder verlassen”, wurde mitgeteilt.

Flurbrand in Groß Enzersdorf

Auslöser für den Flurbrand war den Angaben zufolge ein kleines Feuer. Durch Unachtsamkeit von landwirtschaftlichen Helfern habe ein Windschutzgürtel an der Grenze zu Oberhausen zu brennen begonnen. Bei den Löscharbeiten standen vier Feuerwehren im Einsatz.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Brand in Groß Enzersdorf: Feuerwehrmann bei Löscharbeiten verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen