Brand in "Betreubares Wohnen"-Anlage in NÖ: Seniorin griff ein

Eine Seniorin half bei den Löscharbeiten.
Eine Seniorin half bei den Löscharbeiten. ©bilderbox.com (Sujet)
In der Nacht auf Mittwoch kam es in einer "Betreubares Wohnen"-Anlage im Bezirk Baden zu einem Brand. Eine Seniorin setzte dabei erste Löschmaßnahmen.

Eine Seniorin hat in der Nacht auf Mittwoch in Günselsdorf (Bezirk Baden) in einer “Betreubares Wohnen”-Anlage einen Brand eingedämmt. Ein Kleiderständer hatte Feuer gefangen. Die Frau setzte mit einem Kübel Wasser erste Löschmaßnahmen.

Nach Feuerwehrangaben hatten im Gangbereich im ersten Stock des Hauses Textilien auf dem Kleiderständer zu brennen begonnen. Die Seniorin bemerkte das Feuer und griff ein.

Brand in Wohnanlage im Bezirk Baden: Seniorin griff ein

Als die Helfer der FF Günselsdorf und Teesdorf eintrafen, hatten sich bis auf eine Frau, die letztlich von den Einsatzkräften in Sicherheit gebracht wurde, bereits alle Bewohner ins Freie gerettet.

Die Seniorin, die die Flammen bekämpft hatte, wurde von einer Notärztin und Rettungskräften erstversorgt und in der Folge zur Beobachtung ins Spital eingeliefert.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Brand in "Betreubares Wohnen"-Anlage in NÖ: Seniorin griff ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen