Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Brand im LKH Schärding

Feuerwehr lokalisierte Brandherd mit Wärmebildkamera
Feuerwehr lokalisierte Brandherd mit Wärmebildkamera ©APA (Webpic)
Bei einem Brand auf der Intensivstation des Landeskrankenhauses Schärding in der Nacht auf Freitag hat nach Angaben des Spitals zu keiner Zeit Gefahr für die Patienten bestanden. Das Feuer war durch einen Kurzschluss in der Zwischendecke bei einem Lüftungsventilator ausgebrochen und hatte einen Schmorbrand verursacht. Die alarmierten Einsatzkräfte konnten nach rund einer Stunde wieder abrücken.

Während die Feuerwehr mit den Löscharbeiten beschäftigt war, befanden sich fünf Patienten auf der Intensivstation, die sie aus medizinischen Gründen nicht verlassen konnten. Mit einer Wärmebildkamera wurde der Brandherd rasch lokalisiert, die Räumlichkeiten waren schnell vom Rauch befreit.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Brand im LKH Schärding
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen