Brad Pitts krasses Geständnis: „Ich rauchte Joints, bis ich Vater wurde!"

Krass! Hollywood-Superstar Brad Pitt gestand jetzt in der US-Talk-Show Real Time: „Ich hörte erst auf Canabis zu rauchen, als ich Vater wurde." Und das war vor vier Jahren. Denn damals machten er und Angelina Jolie ihre Beziehung offiziell. 

Brad nannte auch den Grund für seinen Drogenverzicht: „Wenn man Kinder hat, muss man wach sein. Aber wenn ich was geraucht habe, verwandel ich mich in einen Donought und mein Blick wird trüb.”
Dass Brad gerne kiffte, war bekannt. Allerdings nahm man an, dass sein Cannabis-Kosnum eher unter den Bereich „Jugendsünden” fiel. Doch im Gespräch mit Talkmaster Bill Maher räumte er jetzt mit dieser Annahme auf. 
Offenbar haben Brad und Maher sogar eine gemeinsame Drogen-Vergangenheit, denn sie witzelten über Brads ganz spezielle „Dreh”-Künste. Maher sagte: „Brad drehte die perfektesten Joints, die ich je gesehen habe.” Brads Antwort: „Ich bin eben ein Künstler.”
Hoffentlich bringt er diese Kunst nicht seinen sechs Kindern bei…

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Brad Pitts krasses Geständnis: „Ich rauchte Joints, bis ich Vater wurde!"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen