Boys' Day sucht Kooperationspartner für 8. November

Der Boy's Day will Klischees aufbrechen.
Der Boy's Day will Klischees aufbrechen. ©Sozialministerium
Am 8. November öffnen Pflege- und Erziehungseinrichtungen ihre Türen für junge Burschen.

Beim Boy’s Day am 8. November will das Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz Rollenklischees ein Ende setzen. Österreichische Institutionen werden noch als Kooperationspartner gesucht.

Boy’s Day gegen Rollenbilder

Mit dem Boy’s Day versucht das Bundesministerium weiter gegen Klischees vorzugehen. Bildungs- und Berufswahl sind oft von Stereotypen geprägt, obwohl sie als individueller Prozess gesehen werden. Heuer will der Boy’s Day der geschlechtsspezifischen Segregation am Arbeitsmarkt ganz bewusst entgegenwirken. Bei dem schulübergreifendem Pilotprojekt “Burschen bauen Bildung” kommt das Aufbauspiel “Minecraft” zum Einsatz.

In dem digitalen Raum können Burschen die Rolle des Kindergärtners einnehmen. Dabei entwickeln sie Kindergartenkonzepte der Zukunft. Der Gaming-Ansatz soll dazu beitragen, die Jugendlichen dort abzuholen, wo sie ihre Freizeit verbringen. Burschen und Mädchen bekommen die Aufgabe, gemeinsam einen Bildungscampus zu entwerfen. Dabei nehmen die Burschen die Rolle der Kindergartenpädagogen ein und die Mädchen die der Volksschullehrerinnen. Später müssen sich die Jugendlichen austauschen und sollen dabei Artikulieren, Verhandeln und Durchsetzen von Zielen üben. Beim Hauptevent in Wien soll das Projekt mittels Video schließlich vorgestellt werden.

Noch immer viele “Männer-Berufe”

Zwei Drittel der beschäftigten Männer sind in Österreich in traditionellen “Männer-Berufen” tätig. Die Kluft zwischen den traditionellen Berufszweigen hat bisher wenig Änderungen gezeigt. Der Boy’s Day will mit den Veranstaltungen zu einer Änderung beitragen.

Der Boy’s Day am 8. November widmet sich deshalb dem Kennenlernen von Burschen und Erzeihungs- und Pflegeberufen. Zwölf- bis achtzehnjährige Teilnehmer können hier mit männlichen Mitarbeitern aus den Berufen sprechen. Außerdem werden Workshops angeboten.

2017 waren rund 400 Betriebe und über 5000 Burschen beim Boy’s Day dabei. 95% von ihnen hat der Einrichtungsbesuch sogar sehr gut oder gut gefallen.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Boys' Day sucht Kooperationspartner für 8. November
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen