Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Boxen: Fight Night am 13. Oktober in Wiener Erste Bank Arena

Für Marcos Nader ist die Fight Night ein Comeback.
Für Marcos Nader ist die Fight Night ein Comeback. ©APA/EXPA/SEBASTIAN PUCHER
Am 13. Oktober kommt es bei der Fight Night in der Wiener Erste Bank Arena zu einem Länderkampf zwischen Österreich und Bosnien-Herzegowina.

Die Bounce Fight Night am 13. Oktober in der Wiener Erste Bank Arena ist für Österreichs Boxer der letzte Härtetest, ehe es mit den Qualifikationsturnieren für Olympia 2020 los geht. Es steht ein Länderkampf gegen Bosnien-Herzegowina auf dem Programm. Außerdem kämpft Profi Marcos Nader gegen Dejan Milicevic um den österreichischen Meistertitel.

European Games 2019 dann in Minsk

“Nach meinem Comeback hat mich das Feuer wieder vollends gepackt”, erklärte der ehemalige EU-Champion Nader. “Meine Motivation ist so hoch wie nie zuvor.” Hinsichtlich der – freilich steinigen – Olympia-Qualifikation für Tokio ist der erste Ankerpunkt für Österreichs Boxer die EU-Meisterschaft am 8. November in Valladolid in Spanien. Wer dort erfolgreich ist, kann für die European Games 2019 in Minsk und damit die erste direkte Qualifikationsmöglichkeit nominiert werden.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Boxen: Fight Night am 13. Oktober in Wiener Erste Bank Arena
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen