Bombenexplosion erschüttert Bagdad

Eine Bombenexplosion hat Bagdad erschüttert. Während der Al Arabiya von drei Toten berichtete, teilten US-Streitkräfte mit, dass es keine Opfer gegeben habe.

Eine Bombenexplosion hat gestern Abend das Zentrum
Bagdads erschüttert. Während der arabische TV-Sender Al Arabiya von
drei Toten berichtete, teilten Vertreter der US-Streitkräfte mit,
dass es keine Opfer gegeben habe. Al Arabiya berichtete, ein
Autofahrer sei versehentlich auf eine alte Anti-Panzermine gefahren.
Der Fahrer und zwei weitere Insassen des Autos seien getötet worden.
Das US-Militär hingegen sprach von einer Detonation eines
Sprengsatzes vor einem leeren Sportclub der früheren irakischen
Armee.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Bombenexplosion erschüttert Bagdad
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.