Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bombendrohung in Baden sorgte für Polizei-Großeinsatz

Die Bombendrohung richtete sich gegen eine Trafik in Baden.
Die Bombendrohung richtete sich gegen eine Trafik in Baden. ©APA (Sujet)
Eine telefonische Drohung hat am Dienstagnachmittag für einen Polizeieinsatz in Baden gesorgt.

Wie "Heute" online berichtete, ging bei der Badener Exekutive am Dienstag eine Bombendrohung für den Josefsplatz ein. Nach Angaben von Polizeisprecher Walter Schwarzenecker gab es deswegen im Bereich des Josefsplatzes Absperrungen.

Bombendrohung war gegen Trafik in Baden gerichtet

Der Anrufer hatte von einer in einer Trafik platzierten Bombe gesprochen. Die Durchsuchung des entsprechenden Gebäudes mit Sprengstoffspürhunden verlief negativ, so Schwarzenecker. Die Sperren konnten bereits wieder aufgehoben werden.

Im Einsatz standen Beamte der Stadtpolizei Baden sowie der Landespolizeidirektion Niederösterreich.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Bombendrohung in Baden sorgte für Polizei-Großeinsatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen