Bombe in dänischem Krankenhaus explodiert

In einem Krankenhaus der dänischen Stadt Aalborg ist am Donnerstag eine Bombe explodiert. Menschen kamen dabei nach Polizeiangaben nicht zu Schaden.

Wie es weiter hieß, detonierte der Sprengsatz am Nachmittag in einem Zwischengang in der 14. und obersten Etage des Nordkrankenhauses in Dänemarks drittgrößter Stadt. Auch in der Nachbarschaft war ein gewaltiger Knall zu hören. Feuer brach danach nicht aus. Über mögliche Täter und das Motiv für den Anschlag lagen zunächst keine Angaben vor.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Bombe in dänischem Krankenhaus explodiert
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.