Boku startet Universitätslehrgang "Jagdwirt"

©© boku.ac.at
Sowohl Berufs- als auch ambitionierten Freizeitjägern ist es ab sofort möglich, ihr Wissen auf eine akademische Ebene zu heben.

An der Universität für Bodenkultur (Boku) Wien startet morgen, Freitag, der europaweit ersten Universitätslehrgang “Jagdwirt”. absolvieren. Das neue Weiterbildungsangebot will “ein ganzheitliches Konzept der Jagd vermitteln, bei der die Bewirtschaftung der Ressource Wild unter Berücksichtigung ökologischer, ökonomischer und soziokultureller Aspekte im Mittelpunkt steht”, heißt es in einer Aussendung der Boku.

Der vier Semester dauernde Lehrgang wird an insgesamt zehn Wochenenden zu je drei vier Tagen abwechselnd in allen Bundesländern abgehalten. In Vorträgen, Übungen und Exkursionen vermitteln neben Lehrenden der Boku auch externe Fachleute Themen wie Jagdrecht, Wirtschaft, Wildbiologie und Naturschutz bis hin zu Jagdgeschichte, Brauchtum und Jagdmusik.

Das Interesse ist offenbar groß, laut Boku sind die ersten beiden Jahrgänge bereits nahezu ausgebucht. Nähere Informationen sind über die Homepage des Boku-Instituts für Wildbiologie und Jagdwirtschaft (IWJ) unter “http://www.iwj.at” zu erhalten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Boku startet Universitätslehrgang "Jagdwirt"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen