Blumentrends zum Muttertag 2020: Pastelltöne auf dem Vormarsch

Blumen in Pastelltönen sollen Mamas heuer besonders viel Freude machen
Blumen in Pastelltönen sollen Mamas heuer besonders viel Freude machen ©Pixabay (Sujet)
Durch die Lockerung der Ausgangsbeschränkungen ab 1. Mai laufen die Planungen für den Muttertag etwas großzügiger. Dabei dürfen natürlich die passenden Blumen nicht fehlen - welche, lesen Sie hier.
Buy local: Wiens schönste Blumengeschäfte

Das Verbringen des 10. Mai mit Müttern und Großmüttern ist nun mehr Menschen möglich, meist mit Blumen. "Das Motto zum Muttertag 2020 steht im Zeichen von 'Zurück zur Natur'", sagte Rudolf Hajek, Bundesinnungsmeister der österreichischen Gärtner und Floristen in der Wirtschaftskammer Österreich.

Arrangements in Pastelltönen liegen im Trend

Das spiegle sich im heurigen Farbtrend wider, der von pastelligen Tönen gekennzeichnet sei, vorzugsweise in hellem Türkis und Grün. In Arrangements eingearbeitete trockene Gräser kämen gut an, hoch im Kurs sei auch der Vintage-Look. Die Beliebtheitsskala führt laut Hajek nach wie vor die Rose an, hoch im Kurs stünden auch Sträuße etwa aus Hortensien, Gerbera, Lilien, Freesien, Pfingstrosen, Maiglöckchen und Vergissmeinnicht.

Hortensie und Kräuter zum Muttertag top

Unter den Topfpflanzen habe sich die Hortensie durchgesetzt. "Überaus beliebt sind in diesem Jahr schön gestaltete Kräutervariationen für die Küche, die später im Garten ausgesetzt werden können", stellte Hajek fest. Mit im Angebot der 4.500 Floristikfachgeschäfte und Gärtnereien in Österreich ist die kontaktlose Zustellung, um auch Personen der Risikogruppen gut erreichen zu können.

Geschichte des Muttertags

Der Muttertag wird seit mehr als 100 Jahren zelebriert, nachdem der US-Kongress am 8. Mai 1914 den zweiten Sonntag im Mai offiziell zum Muttertag erklärte. Zurückzuführen ist dies auf das Engagement der amerikanische Frauenrechtlerin Anna Jarvis aus Philadelphia. Acht Jahre später, 1922, wurde der Muttertag auch in Österreich eingeführt, was Marianne Hainisch, Mutter des damaligen Bundespräsidenten Michael Hainisch, zu verdanken ist.

>>Mehr zum Muttertag in Wien

(apa/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Blumentrends zum Muttertag 2020: Pastelltöne auf dem Vormarsch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen