AA

Blue Origin: Amazon-Chef Jeff Bezos fliegt ins All

Jeff Bezos fliegt ins All.
Jeff Bezos fliegt ins All. ©AP, APA
Amazon-Gründer Jeff Bezos fliegt im kommenden Monat als einer der ersten Menschen mit seinem Raumfahrtunternehmen Blue Origin ins All.

Jeff Bezos erklärte via Instagram, dass er, sein Bruder und der Gewinner einer noch laufenden Auktion am 20. Juli mit dem Raumfahrzeug "New Shephard" in Texas abheben werden. Der 20. Juli 2021 ist der Jahrestag der ersten Mondlandung 1969.

Jeff Bezos: "Verändert die Beziehung zu diesem Planeten"

"Die Erde vom All aus zu sehen, das verändert einen, verändert die Beziehung zu diesem Planeten", erklärte Bezos bei Instagram. "Ich möchte diesen Flug machen, weil es etwas ist, das ich schon mein ganzes Leben lang machen wollte. Es ist ein Abenteuer. Es ist eine große Sache für mich."

Auktion läuft noch

Die Auktion für den dritten Platz an Bord endet am Samstag. Das höchste Gebot liegt derzeit bei 2,8 Millionen Dollar (2,3 Millionen Euro). Es beteiligten sich fast 6000 Menschen aus 143 Ländern. Der Erlös der Auktion fließt in die Stiftung von Blue Origin, Club of the Future, die Kinder und Jugendliche zu einer Karriere in den Naturwissenschaften ermutigen will.

Rücktritt von Bezos als Chef von Amazon

Bezos erklärte Anfang Februar, er trete als Vorstandsvorsitzender von Amazon zurück, unter anderem, um sich stärker auf Blue Origin konzentrieren zu können.

Blue Origin vor 20 Jahren gegründet

Bezos hatte Blue Origin vor rund 20 Jahren gegründet. Mitte April hatte die Firma ihre "New Shepard" genannte Rakete mit Astronauten-Kapsel zuletzt getestet. Dabei erreichte sie eine Höhe von rund 105 Kilometern, bevor sie zur Erde zurückkehrte. Erstmals probten dabei auch Mitarbeiter der Firma vor dem Start und nach der Landung einige Aufgaben von Astronauten. Der eigentliche Testflug blieb aber unbemannt - mit Menschen an Bord ist die "New Shepard" bislang noch nie geflogen.

Raumschiff mit nuklearem Antrieb?

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Blue Origin: Amazon-Chef Jeff Bezos fliegt ins All
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen