Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Blitze sorgten für ein Höllenwetter über Wien

Am 14. Juli machten hunderte Blitze die Nacht über Wien zum Tag
Am 14. Juli machten hunderte Blitze die Nacht über Wien zum Tag ©Andreas L./vienna.at
Binnen weniger Minuten zogen am Donnerstagabend schwarze Wolken über Wien auf und entfesselten ein schweres Unwetter über der Bundeshauptstadt.
Das Unwetter über Wien

Viele Menschen blieben am Donnerstag, den 14. Juli, staunend auf der Straße stehen. Gegen 20.30 Uhr begann sich der Himmel über Wien zu verdunkeln. Schwarze Wolken zogen auf und kündigten ein schweres Gewitter an. Wenig später ging das Schauspiel los: Binnen fünf Minuten leuchteten hunderte Blitze über der Bundeshauptstadt auf.

Gewitter richteten kaum Schaden in Wien an

Das Naturschauspiel richtete aber kaum nennenswerte Schäden an: Die Feuerwehr sprach in den Morgenstunden von einer ruhigen Nacht ohne besondere Einsätze wegen des Gewitters.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Blitze sorgten für ein Höllenwetter über Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen