AA

Blair im Streit um Irak-Dossiers entlastet

Ein Untersuchungsausschuss des britischen Unterhauses hat Premier Blair von dem Vorwurf freigesprochen, das Parlament über die Gründe für den Irak-Krieg getäuscht zu haben.

Gleichzeitig wurde aber auch Kritik an der Zusammenstellung jener
umstrittenen Geheimdienst-Dossiers geübt, mit denen Blair den Angriff
auf den Irak gerechtfertigt hatte.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Blair im Streit um Irak-Dossiers entlastet
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.