Blacky Fuchsberger ist taub

Eine Schauspiel-Legende wird alt: Joachim 'Blacky' Fuchsberger hört fast nichts mehr.
Der 82-jährige Fernsehstar, der in der Altersheimkomödie ‘Die Spätzünder’ zeigte, dass die Alten mehr draufhaben, als viele Jüngere glauben, hat nun enthüllt, dass er mehr Gebrechen hat, als bisher bekannt war.

“Mein rechtes Ohr ist nun ganz taub und mit dem linken höre ich nur mit einem speziellen Gerät noch etwas”, so Fuchsberger gegenüber ‘Das Neue’. “Zur Not kann ich noch Lippen lesen.”

Vor knapp drei Monaten hatte ‘Blacky’ Fuchsberger einen Hörsturz erlitten und muss seitdem täglich 32 verschiedene Medikamente einnehmen.

Vor kurzem hatte der Fernseh-Opa noch verkündet, dass er niemals in ein Seniorenheim abgeschoben werden will.

“Nein, ich gehe nicht ins Altersheim”, sagte er entschlossen. “Ich habe gehört, dass es diese ganzen Regeln und Einschränkungen gibt. Ich persönlich möchte das nicht, aber natürlich bin ich persönlich auch in der glücklichen Situation, sehr aktiv und in jeder Hinsicht unabhängig zu sein.” Er habe trotz seines nachlassenden Gehöres keine Probleme mit dem Altern und schreibt sogar ein Buch darüber. Probleme haben seiner Meinung nach “Leute, die es peinlich finden, wenn alte Menschen sich vergnügen, tanzen oder in ihren persönlichen Beziehungen vielleicht noch einen Schritt weiter gehen. Es gab ja sogar mal diesen politischen Rotzlöffel, der behauptet hat, Menschen über 80 seien keine neue Hüfte mehr wert.”

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Blacky Fuchsberger ist taub
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen