„Black Eyed Peas”-Star Will.I.Am – Twitter-Fight: Hat der Rapper Promi-Blogger Perez Hilton verprügelt?

Das ist der erste Twitter-Fight in der VIP-Geschichte: Für Promi-Blogger Perez Hilton sollen die MuchMusic Video Awards im kanadischen Toronto blutig geendet haben. Grund: „Black Eyed Peas”-Star Will.I.Am und seine Bodyguards haben ihn übelst geschlagen! Das behauptet Perez zumindest via Twitter. Klar, dass ihm der Rapper da gleich eine zurückgezwitschert hat…

Perez schrieb gegen Mitternacht örtlicher Zeit per Twitter-Account: „Ich stehe unter Schock! Die Polizei soll so schnell wie möglich kommen”, fordert er seine Followers auf. „Sie soll ins SoHo Metropolitan Hotel kommen. Schnell. Bitte.”
Und zwei Minuten später: „Ich wurde vom Will.I.Am von den ,Black Eyed Peas’ und seinen Bodyguards angegriffen. Ich blute. Kein Witz.”  
Dann: „Ich warte immer noch auf die Polizei. Die Blutung hat gestoppt. Aber ich muss das hier dokumentieren. Bitte, ich brauche die Polizei.”
Aber ist Perez wirklich das Opfer? Kam es wirklich zu Handgreiflichkeiten? Den Grund für einen Verbal-Fight hat Will.I.Am per Video getwittert: „Er hat Fergie angemacht, sie hat mir das total verstört erzählt. Dann bin ich zu ihm hin und habe ihm gesagt, dass er sie mit mehr Respekt behandeln soll. Da hat der voll wild herumgefuchtelt. Ich meine, es ist egal, dass er unsere CD nicht mag, aber er muss sie ja nicht gleich so fertig machen.”
Auch Nackt-Star Tila Tequila ist auf der Seite des Rappers – und mischte sich gleich via Twitter ein: „Will.I.Am hat mir eine SMS geschrieben. Er sagt: ,Warum zur Hölle sollte ich Perez Hilton was antun?’ Der Typ ist ein Lügner. Schäme dich, Perez!”
DER wiederum hat jetzt per Video ein Statement auf seine Internet-Seite gepostet: „Gewalt ist keine Lösung”, sagt er mit zitternder Stimme – sein blaues Auge ist nicht zu übersehen. „Will.I.Am hat ein Video gemacht: Er ist ein furchtbarer Mensch und ein Lügner! Ein Bodyguard von ihm hat mich mit der Schulter angerempelt. Später hatten wir dann einen Streit: ich sagte ihm, dass er eine Schwuchtel sei und verließ den Raum. Und draußen wartete er schon auf mich: Sein Manager kam von hinten und haute mir aufs Auge – zwei, drei Mal. Ich fühlte, dass ich blute, hatte das Gefühl, dass mein Auge gleich aus meinem Kopf fällt. Dann hat er mich auch noch bis ins Hotel verfolgt! Klar, dass ich da die Polizei gerufen hab. Ich hatte Angst.”
Dann kullern dicke Tränen – trotzdem: Was ist wirklich passiert? Es bleibt spannend…

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • „Black Eyed Peas”-Star Will.I.Am – Twitter-Fight: Hat der Rapper Promi-Blogger Perez Hilton verprügelt?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen