Bis zu 60 Zentimeter Neuschnee in Kärnten und Osttirol

In Kärnten und Osttirol gab es teilweise heftigen Schneefall.
In Kärnten und Osttirol gab es teilweise heftigen Schneefall. ©APA
Von Montagfrüh bis Dienstagfrüh hat es in großen Teilen Kärntens und Osttirol bis zu 60 Zentimeter Neuschnee gegeben. Beispielsweise wurde laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) ein halber Meter Neuschnee an den Wetterstationen in Lienz, Kötschach/Mauthen und Kornat gemessen. Die Neuschnee-Mengen im Osten Kärntens fielen sehr unterschiedlich aus, da es hier teilweise geregnet hat.

So fielen zum Beispiel in Klagenfurt rund 30 Zentimeter Neuschnee, in Völkermarkt waren es hingegen nur zwei. Insgesamt liegen derzeit in Teilen von Osttirol und Oberkärnten rund ein Meter Schnee und mehr - etwa 90 Zentimeter in Lienz, 98 in Dellach/Drautal, 116 in Sillian und 121 in Kötschach-Mauthen.

Am Dienstag schneit es laut ZAMG in Osttirol nur noch wenig. In Kärnten sind etwa fünf bis 15 Zentimeter zu erwarten, im Bereich der Karawanken bis zu 30. Bis zum Neujahrstag ist dann kein Schneefall oder Regen mehr zu erwarten. In der Nacht auf den 2. Jänner beginnt es nach aktuellem Stand der Prognose in Osttirol und Oberkärnten wieder verbreitet zu schneien.

Neuschnee von Montagfrüh bis Dienstagfrüh

Dellach/Drautal 55 cm
Kötschach/Mauthen 50 cm
Kornat 50 cm
Lienz 50 cm
Hermagor 45 cm
Sillian 40 cm
Döllach 40 cm
Obervellach 40 cm
Klagenfurt 30 cm
Völkermarkt 2 cm

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Bis zu 60 Zentimeter Neuschnee in Kärnten und Osttirol
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen