Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bim-Gleise am Wiener Universitätsring werden modernisiert: Öffi-Einschränkungen

Modernisierungsmaßnahmen an den Gleisen am Wiener Universitätsring.
Modernisierungsmaßnahmen an den Gleisen am Wiener Universitätsring. ©Wiener Linien/Manfred Helmer
Ab 15. August werden die Gleise am Universitätsring modernisiert. Deshalb müssen die Straßenbahnen der Ring-Linien ab kommendem Donnerstag bis einschließlich Sonntag, 18. August, geteilt bzw. abgelenkt geführt werden

Die Linie 1 wird demnach in diesem Zeitraum vom Stefan-Fadinger-Platz bis zum Karlsplatz sowie von der Prater Hauptallee bis zur Börse geteilt geführt. Die Linie D wird über den Franz-Josefs-Kai abgelenkt geführt. Die Linie 71 verkehrt vom Zentralfriedhof, 3.Tor bis zur Station Volkstheater- Ring. Die Vienna Ring Tram wird eingestellt.

Die Busse der Linie 48A und der N46 können die Haltestelle Volkstheater -Ring nicht einhalten. Sie erhalten eine Ersatzhaltestelle in der Hansenstraße.

Gleise am Ring werden erneuert: Auf U-Bahnlinien ausweichen

Im Bereich des Rings empfehlen die Wiener Linien den Fahrgästen auf die U-Bahn-Linien auszuweichen. Autofahrer müssen am Ring- je nach Bauphase - mit reduzierten Fahrspuren rechnen. Insgesamt investieren die Wiener Linien 2019 19 Millionen Euro in die Erneuerung ihrer Schieneninfrastruktur.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Bim-Gleise am Wiener Universitätsring werden modernisiert: Öffi-Einschränkungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen