AA

Bilic über "Hicke": Ein großer Krieger"

"Hickersberger ist ein großer Gentlemen und ein großer Krieger. Ich mag ihn", das der Trainer der kroatischen Fußball-Nationalmannschaft, Saven Bilic, am Freitag gesagt.

Dass der ÖFB-Teamchef seinem Team beim EM-Auftaktspiel der Gruppe B am Sonntag in Wien eine “40-Prozent-Chance” gibt “ist gar nicht so wenig”. Die Chancen seines Teams in Prozenten auszudrücken, wollte Bilic nicht. “Das ist nicht mein Ding.”

Kroatien sei jedenfalls auf alles vorbereitet und Hickersberger könne ihn mit nichts überraschen, wiederholte der 39-jährige Coach. Natürlich sei er nervös. “Aber das ist keine Angst, sondern ein spezifischer Zustand vor einem Spiel, vor jedem Spiel.”

Er sei vom ersten Tag der Vorbereitung vor drei Wochen “überzeugt, dass wir gegen Österreich gewinnen”. “Wir werden versuchen, unser Spiel aufzudrängen und wir gehen auf Sieg”, betonte Bilic und fügte hinzu: “Wir sind nicht überheblich, sondern einfach nur überzeugt von uns. Wir haben keine Illusion. Das wird ein sehr schweres Spiel am Sonntag. Aber wir glauben an unsere Stärke, denn sonst dürften wir ja nicht hier bei der EURO sein”.

Die Österreicher seien genau analysiert worden. “Sie sind in manchen Situationen sehr stark, nicht nur bei Standardsituationen.” Aber er habe seine Spieler auch auf gegnerische Schwächen aufmerksam gemacht. Ob Manninger oder Macho im Tor stehen werde, sei für ihn nicht so wichtig. Beide Torhüter seien gut und hätten ähnliche Stärken, sagte Bilic und fügte hinzu: “Kein Team der Welt würde seine Taktik oder sein System nur wegen einem Tormann ändern.”

Bilic kündigte bis zum Spiel am Sonntag noch zwei ganz lockere Trainings-Einheiten an – am (heutigen) Freitag in Oberwart und am Samstag das Abschlusstraining im Happel-Stadion (jeweils 18.00 Uhr). Beide Trainings sind 15 Minuten für Medien offen.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Bilic über "Hicke": Ein großer Krieger"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen