Bilder – Ryan Reynolds' und Gwyneth Paltrows krasse Verwandlung: Fatsuit-Alarm! Diese Stars machten sich für ihre Rollen extra fett!

Andere Stars hungern wie verrückt, um ihre Figur zu halten: Ryan Reynolds und Gwyneth Paltrow holten sich dagegen mit Absicht einen fetten Bodyumfang.  Allerdings war der nicht wirklich echt. Für Filmrollen schlüpften die beiden nämlich in Fatsuits – und darin waren sie kaum wiederzuerkennen…

Gwyneth, die von Natur aus gertenschlank ist, machte sich für das Movie „Schwer verliebt” dank eines Body-Spezialanzugs optisch 30 Kilos schwerer. Die Blondine erinnert sich heute mit Schrecken an diese Zeit zurück: „Ich weiß noch wie wir eine Szene im Tribeca Grand Hotel in New York drehten. Ich lief mit dem Fatsuit durch die Lobby und keiner würdigte mich eines Blickes. Es war wirklich demütigend.”

Auch für den Mann von Scarlett Johansson waren die Dreharbeiten im Fatsuit eine Grenzerfahrung. Für seine Rolle des übergewichtigen Schülers Chris in „Wild X-Mas” musste sich Ryan in einen dicken Silikonanzug quetschen. Schließlich sollte er sein Gewicht für diesen Part auch optisch verdoppeln.

Ryan sagte dazu: „Ich weiß, dass manche Schauspieler auf einen Fatsuit verzichtet und das Gewicht wirklich zugenommen hätten. Aber das ist einfach nicht so mein Ding.”

Dafür hatte der 33-Jährige in dem Anzug auch eine richtig harte Zeit. Er erzählte, dass es darin wahnsinnig heiß war und es sich täglich die Seele aus dem Leib schwitzte.

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Bilder – Ryan Reynolds' und Gwyneth Paltrows krasse Verwandlung: Fatsuit-Alarm! Diese Stars machten sich für ihre Rollen extra fett!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen