Bilder – Jennifer Aniston will ein Kind adoptieren: Holt sie sich ein Baby aus Mexiko?

Wenn schon für Hollywood-Star Jennifer Aniston kein Mann in Sicht ist, dann soll doch wenigstens jetzt Nachwuchs ins Haus. Ja, genau: Die Schauspielerin spielt angeblich mit dem Gedanken, ein mexikanisches Kind zu adoptieren…

Seit Jahren schon besucht Jennifer immer wieder das Casa Hogar Sion-Waisenhaus in Tijuana.

Dann nimmt sie sich extrem viel Zeit: Sie spielt mit den Kindern, knuddelt mit ihnen – und bindet sich sogar ab und an eine Schürze um, und kocht für sie Spaghetti. Immer wieder quetscht sie die Leiterin den Waisenhauses, Carmen de Gonzales aus, will jede Einzelheit über die Einrichtung erfahren.

Aber am liebsten beschäftigt sie sich mit den Babys: Für Jennifer gibt es nämlich keinen schöneren Augenblick als den, wenn sie von den Säuglingen angelächelt wird.

Tritt sie bald in die Fußstapfen von Erzfeindin Angelina Jolie?

„Es wäre so schön, wenn sie eines unserer Kinder adoptieren würde und diesem so ein besseres Leben schenken könnte”, so Carmen de Gonzales. Jennifer sprach wohl auch davon, dass sie es lieben würde, ein Kind zu nehmen. „Sie wäre eine wundervolle Mutter.”

Immer wieder spendet Jennifer Geld für die Organisation Friends of El Faro, die sich um die Finanzierung des Waisenhauses kümmert…

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Bilder – Jennifer Aniston will ein Kind adoptieren: Holt sie sich ein Baby aus Mexiko?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen