Bild von Franziskus hängt in Galerie der Päpste

Ein Porträt von Franziskus in der römischen Basilika
Ein Porträt von Franziskus in der römischen Basilika
Unter den 266 offiziellen Papst-Porträts in der römischen Basilika "Sankt Paul vor den Mauern" befindet sich jetzt auch das Bild von Franziskus. Das Mosaik wurde am Montag in der Kirche angebracht. Es zeigt Franziskus mit Messgewand und Pallium und wurde vom Vatikanischen Mosaikstudio erstellt, das zur Dombauhütte von Sankt Peter gehört


Das Medaillon mit einem Durchmesser von 136 Zentimetern enthält teils bis zu 200 Jahre alte Mosaiksteinchen. Das Porträt von Franziskus ist damit das letzte in der berühmten Galerie von Mosaiken, die alle Päpste von Petrus bis in die Neuzeit zeigen. Der jeweils amtierende Papst wird eigens angeleuchtet. Die Galerie der Päpste gilt als eine der Attraktionen von “Sankt Paul vor den Mauern” und ist ein beliebtes Motiv für Poster.

Die Basilika Sankt Paul vor den Mauern ist eine der vier Hauptkirchen von Rom; in ihr befindet sich das Grab des Apostels Paulus. Das neue Mosaikporträt war dem Papst letzten Mittwoch am Rand seiner Generalaudienz vorgestellt worden.

In der päpstlichen Basilika Sankt Paul sind alle römischen Bischöfe beginnend mit Petrus in Medaillons verewigt. Die Reihe wurde vor rund 1.500 Jahren begonnen und seither fortgeführt.

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Bild von Franziskus hängt in Galerie der Päpste
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen