Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bilanz der Wiener Sommerkinos 2014 trotz Schlechtwetters fast ungetrübt

Sehr beliebt: das Film Festival am Wiener Rathausplatz
Sehr beliebt: das Film Festival am Wiener Rathausplatz ©VIENNA.AT/Alexander Blach
Trotz des verregneten Julis ziehen die Wiener Sommerkinos eine überwiegend ungetrübte Bilanz: Dem Filmfestival am Rathausplatz konnte der Regen kaum etwas anhaben. Auch bei den Mitbewerbern blieb die Gästezahl stabil.
Alle Wiener Sommerkinos
Arena-Sommerkino: Programm
Kino am Dach 2014
Das Volxkino-Programm
Kino im Schloss
Film Festival: Programm

Das Filmfestival am Rathausplatz freut sich über den zweiterfolgreichsten Juli seit Bestehen der Veranstaltung. Einzig Grund zur Klage hat dagegen das Freiluftkino beim Schloss Neugebäude.

Film Festival für Besucher auch kulinarisch anziehend

325.000 Menschen tummelten sich im Juli am Rathausplatz, um nicht nur das kostenlose Filmprogramm, sondern auch das Angebot von 26 verschiedenen Köchen aus unterschiedlichsten Ländern zu genießen. Damit blieb man zwar hinter dem Rekordjuli 2013, in dem man 355.000 Besucher verzeichnete, zurück. Dennoch zeigte man sich mit dem Ergebnis zufrieden.

Volxkino von Wetter kaum beeinflusst

Ebenfalls keine Probleme mit den Wetterkapriolen hat man auch beim – ebenfalls kostenlosen – Volxkino. Die Zahlen seien ähnlich den beiden vergangenen erfolgreichen Jahren, hieß es. Da das Volxkino nicht an jedem Tag stattfinde, komme man mit ein bisschen Glück und ein paar Verschiebungen auch durch einen regnerischen Sommer.

Wiener Sommerkinos gut besucht

Auch das “Kino am Dach” in Wien-Neubau “läuft sehr gut”, wie ein Sprecher erklärte. Zwar habe man bisher vier von 18 Terminen absagen müssen, so manch anderer sei dafür umso besser besucht oder sogar ausverkauft. “Sieht man sich die Durchschnittsbesuche an, haben wir derzeit circa zehn Prozent mehr Besucher als im Jahr zuvor.”

Schloss Neugebäude verzeichnet Rückgang

Nicht ganz so positiv sieht das Freilichtkino bei Schloss Neugebäude den Juli. Genaue Besucherzahlen gebe es noch nicht, aber man verzeichne gegenüber dem Vorjahr bisher einen klaren Rückgang, so eine Sprecherin. “Der Juli im vorigen Jahr war aber auch sensationell, da hat es kaum Regen gegeben”, meinte sie. Heuer habe man eher ein ständiges Auf und Ab – oft würden Besucher bereits Tage vorher von den Wetterprognosen verunsichert anrufen und fragen, ob die Kinovorstellungen überhaupt stattfinden. “Das merken wir schon stark.”

Sommerkino in der Arena beginnt erst

Noch hoffen und den Wetterfrosch bezirzen, kann das Open-Air-Kino in der Arena. Das Programm dort startet erst am 8. August. Auf der Homepage ist jedenfalls schon eine Art Durchhalteparole zu finden: “Wind und Regen zum Trotz findet das Lichtspieltheater bei jedem Wetter statt. Decken liegen bereit.”

Alles zu den Wiener Sommerkinos finden Sie hier.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Bilanz der Wiener Sommerkinos 2014 trotz Schlechtwetters fast ungetrübt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen