Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Biker mit 152 km/h auf der Wiener Südosttangente unterwegs

Die Polizei geht von Spitzengeschwindigkeiten um die 200 km/h aus.
Die Polizei geht von Spitzengeschwindigkeiten um die 200 km/h aus. ©APA
Ein Biker war am Donnerstag mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit in Wien unterwegs und drückte auch auf der Südautobahn ordentlich aufs Gas. Die Wiener Polizei musste dem 25-Jährigen den Führerschein abnehmen.

Eine Zivilstreife der Wiener Polizei wurde gestern gegen 9 Uhr früh auf einen Motorradfahrer (25) aufmerksam, der mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit auf der Wiener Südosttangente in Fahrtrichtung Süden unterwegs war.

200 km/h auf der Südautobahn

Der Mann fuhr zunächst mit einer Geschwindigkeit von 152 km/h auf der A23 (Beschränkung 80 km/h) und beschleunigte auf der A2 sogar noch auf 178km/h (Beschränkung 100 km/h). Auf der nicht beschränkten Autobahn konnten bei dem 25-Jährigen Geschwindigkeiten von bis zu 198 km/h gemessen werden.

Biker bei Guntramsdorf aufgehalten

Das Polizeiauto im Nacken versuchte der 25-Jährige vor der Polizei zu fliehen, auf Kilometer 12 der A2 im Gemeindegebiet Guntramsdorf konnten die Polizisten den Mann jedoch stellen. Dem 25-Jährigen wurde aufgrund der Fahrweise an Ort und Stelle der Führerschein vorläufig abgenommen. Er muss aufgrund der schwerwiegenden Verkehrsdelikte mit hohen Geldstrafen rechnen.

(red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Biker mit 152 km/h auf der Wiener Südosttangente unterwegs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen