Bicycle Film Festival zum dritten Mal in Wien

Heuer gastiert zum dritten Mal das Bicycle Film Festival in Wien! Von 17. bis 20. September steht hier Fahrradkultur in all ihren Facetten wieder im Rampenlicht. Mit dabei: Ein schwungvolles Rahmenprogramm am Herrmannstrand und auf dem Badeschiff.

Radkultur ist Stadtkultur! Das mittlerweile legendäre internationale Filmfestival wurde im Jahr 2000 in New York gegründet und bespielt inzwischen weltweit über 40 Großstädte. In Wien von der IG Fahrrad organisiert, gewährt das BFF nicht nur ungeahnte Einblicke in Rad fahrende (Sub)Kulturen, sondern bringt auch die immer größer werdende Menge von Alltagsradlern zusammen.

Das Rahmenprogramm am Donaukanal setzt sich wie in den anderen Städten zusammen aus Konzerten (Opening Party: Bikes Rock), einer Kunstschiene (Art Cycle Vienna) und turbulenten Fahrradveranstaltungen (Bike Fun). Dieses Jahr neu: die BFF-Lounge im Pavillon der Strandbar Herrmann, der Orange BFF Best Short Award zum Mitvoten sowie das Cinema Bike, welches in Nächten vor dem Festival im öffentlichen Raum Kurzfilme an Häuserwände projiziert.

Urania im Fahrradfieber

Von 18. bis 20.9. bespielen Fahrradfilme aus aller Welt die Leinwand im Urania Kino. In sechs Vorstellungen werden über 50 Filme gezeigt, die in jährlich stattfindenden Wettbewerben in der BFF-Zentrale in NYC eingereicht und ausgewählt werden. Das Filmpublikum erwarten spannende Kurz-, Experimental- und Animationsfilme, Musikclips  und Dokumentarfilme mit einem gemeinsamen Nenner: Fahrrad.

Veranstaltungsorte
Das diesjährige Festival nützt seine Lage am Donaukanal optimal: Flankiert von den ausgewählten Eventlocations Badeschiff (Opening Party: Bikes Rock) und dem Areal der Strandbar Herrmann (Bike Fun & BFF-Lounge) finden die Filmvorführungen im Urania Kino statt. Die Fahrrad-Kunstreihe Art Cycle findet sowohl im Pavillon der Strandbar Herrrmann als auch in der Street Art Gallery Inoperable im 7. Bezirk statt.

Rahmenprogramm
Zum Auftakt lädt das BFF Vienna alle Fahrradfans zur großen Eröffnungsparty BIKES ROCK auf dem Badeschiff ein. Am Do, 17.9., ab 21 Uhr, wird mit Konzerten der heimischen Szenegrößen Wipe Out und Good Enough For You, Dj-Sets und mit exklusiver Fahrradaction beim heiß umkämpften Gold-Sprint gefeiert. Den Tag darauf gibt Skero (Texta) um 19 Uhr am Herrmannstrand im Vorfeld der 1. Filmvorführung im Urania Kino ein kurzes Welcome Concert für Critical Mass Radler und Festivalpublikum. Am Festivalwochenende selbst lockt vor den Screenings im Urania Kino der Strand der nahe gelegenen Strandbar Herrmann zu spektakulär-sportlichen Fahrradveranstaltungen ab jeweils 14 Uhr beim BIKE FUN: Tall Bike Jousting – Turniere auf Hochrädern, Faltradwettrennen, eine BMX-Show und andere Kuriositäten aus der Fahrradtrickkiste stehen auf dem Programm. Heuer neu: In den Nächten vor dem Festival kann jederzeit das CINEMA BIKE auf öffentlichen Plätzen auftauchen, um Kurzfilmüberraschungen an die Wände zu projizieren.

Film-Highlights

In der Schatzkiste voll von internationalen Kurz- und Experimentalfilmen glitzern einige Edelsteine unabhängiger Fahrradfilmproduktionen der Jahre 2008 und 2009: Mit “Where are you go?” dokumentiert Benny Zenga das Flair der Tour d’Afrique quer durch den afrikanischen Kontinent. Aus Österreich kommen das brandneue HipHop-Video “Fuss vom Gas” von Skero, die Mini-Trilogie “RadlErleben” der Brüder Wehap aus Graz und ein Showcase von BMX-Weltmeister Michi Sommer. In letzter Minute konnte noch die brandneue Doku “Fixed City” ins Programm aufgenommen werden, die erst am 4.September in Berlin Weltpremiere erlebt(e). Diese schildert das Phänomen Fixed Gear Bike Kult und die dahinter stehende Berliner Szene, ergründet ihre Liebe zum freilauflosen Rad fahren und wirft so auch ein neues Licht auf die Communities an der Spree. Daneben glänzen einige Animationsfilm-Perlen und Urban-Bike-Kracher im Schatzkisterl des BFF, Kurzdokus erzählen von unbekannten Subkulturen und alten Legenden.

Kartenpreise

Festivalpass 22€ (alle 6 Screenings); Einzelkarten 6€ VVK/7€ AK
Ermäßigungen für StudentInnen, FahrradbotInnen und Radlobby-Mitglieder

Kartenvorverkauf via Email und Onlinebanking unter:  filmfest@ig-fahrrad.org
Tageskassa an den Veranstaltungstagen ab 14h beim BIKE FUN in der Strandbar Herrmann und ab 19h direkt im Urania Kino.

Web-Tipp: http://www.bicyclefilmfestival.com/?p=vienna

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Bicycle Film Festival zum dritten Mal in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen