AA

Bibliotheken im Bodenseeraum rücken näher zusammen

Die wissenschaftlichen und landeskundlich aktiven Bibliotheken im Bodenseeraum haben kürzlich gemeinsam den Verein "Bibliotheken der Regio Bodensee" gegründet. "Dabei geht es um die gemeinsame Aufarbeitung und Vernetzung der Kultur des Bodenseeraums", so Landesstatthalter Markus Wallner.

Bisher sind mehr als 20 Bibliotheken aus Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz dem neuen Verein mit Sitz in St. Gallen beigetreten. Vereinspräsident ist der Leiter der Vorarlberger Landesbibliothek, Harald Weigel. “Das unterstreicht das besondere Engagement Vorarlbergs für die wissenschaftliche Vernetzung im Bodenseeraum”, betont LSth. Wallner.

Universitäts-, Hochschul-, Landes-, Kantons-, Stadt-, Gemeinde- und Spezialbibliotheken – das Angebot rund um den See ist vielfältig. Ziel des Vereines “Bibliotheken der Regio Bodensee” ist es, die Möglichkeiten der modernen Informationsgesellschaft zu nützen, damit die Bibliotheken im Vierländereck rund um den Bodensee mit seinen historischen und kulturellen Gemeinsamkeiten ihre Rolle als Kulturträger und -vermittler bestmöglich wahrnehmen können.

Durch gezielte Projekte möchte der Verein einen Beitrag zur Aufarbeitung der Regionalgeschichte leisten, etwa durch die Erschließung älterer Quellen mit Bezug zur Region in einem gemeinsamen Internetkatalog. Weiters wird die Digitalisierung der wichtigsten Zeitschriften ins Auge gefasst, die einen Bezug zur Bodenseeregion haben. Insgesamt sollen 500.000 Seiten eingescannt und digitalisiert werden. Die regionalen Jahrbücher und Zeitschriften sollen im Internet eingesehen werden können und so den Zugang zur Geschichte um den Bodensee erleichtern.

Teilnehmende Bibliotheken:

Deutschland Bodenseebibliothek Friedrichshafen Zeppelin University Bibliothek Friedrichshafen Fachhochschulbibliothek Kempten Bibliothek der Universität Konstanz Bibliotheksservicezentrum Baden-Württemberg, Konstanz Hochschulbibliothek der HTWG Konstanz Stadtarchiv und Ehemals Reichsstädtische Bibliothek Lindau Leopold-Sophien-Bibliothek Überlingen Hochschulbibliothek Weingarten

Österreich Vorarlberger Landesbibliothek, Bregenz Bibliothek der Fachhochschule Vorarlberg, Dornbirn Stadtbibliothek Feldkirch

Schweiz Kantonsbibliothek Thurgau, Frauenfeld PH/PMS Thurgau in Kreuzlingen Kantonsbibliothek St.Gallen Stiftsbibliothek St.Gallen Universitätsbibliothek St.Gallen Stadtbibliothek Schaffhausen Eisenbibliothek Paradies, Schlatt Kantonsbibliothek Appenzell Ausserrhoden, Trogen Zentralbibliothek Zürich Kantonsbibliothek Graubünden, Chur

Liechtenstein Bibliothek der Fachhochschule Liechtenstein, Vaduz Liechtensteinische Landesbibliothek, Vaduz

Rückfragehinweis:

   Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0038 2007-03-15/09:08

  • VIENNA.AT
  • Landhaus News
  • Bibliotheken im Bodenseeraum rücken näher zusammen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.