Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tag der Wiener Bezirksmuseen lockte 5.000 Besucher an

Besucher erhielten einen Rückblick auf die bunte Wiener Gastronomie-Geschichte.
Besucher erhielten einen Rückblick auf die bunte Wiener Gastronomie-Geschichte. ©pixabay.com (Sujet)
Am Sonntag schauten rund 5.000 Menschen bei den Ausstellungen im Rahmen des Tages der Wiener Bezirksmuseen vorbei.

“Zu Gast in Wien” war das Thema des “Tages der Wiener Bezirksmuseen” am Sonntag. Diverse Ausstellungen ermöglichten den Besuchern der 23 Bezirksmuseen in der Zeit von 10.00 bis 16.00 Uhr einen Rückblick auf die bunte Wiener Gastronomie-Geschichte bei freiem Eintritt.

Vom noblen Speiserestaurant bis zum zünftigen “Wirtshaus” und vom traditionsreichen Kaffeehaus bis zum rustikalen “Beisl” erinnerte eine breite Palette von Fotoaufnahmen aus den Museumsarchiven an Wiens gastronomische Vergangenheit. Oft kombinierten die Gestalter der Ausstellungen das Bildmaterial mit gastronomischen Objekten.

5.000 Besucher beim Bezirksmuseen-Tag 2019 in Wien

Rahmenprogramme (Musik, Literatur, Film, u.a.) lockerten die Reminiszenzen in einzelnen Bezirken auf und lockten rund 5.000 Personen in den teilnehmenden Museen in ganz Wien.

Der stärkste Publikumszustrom wurde in Meidling (326 Personen), in Hietzing (233 Personen) und in der Josefstadt (225 Personen) verzeichnet. Neben den 23 Bezirksmuseen beteiligten sich einige “Sondermuseen” an dem Projekt: Zum Beispiel gingen 287 Personen ins “Circus- und Clownmuseum Wien” in der Leopoldstadt.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Tag der Wiener Bezirksmuseen lockte 5.000 Besucher an
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen