Bezirk Wr. Neustadt: Polizisten löschten mit Schnee brennende Mülltonnen

Ein Müllcontainer fing in Niederösterreich Feuer - Polizisten löschten
Ein Müllcontainer fing in Niederösterreich Feuer - Polizisten löschten ©Bilderbox (Sujet)
Mittwoch früh standen in Haderswörth (Bezirk Wiener Neustadt) zwei Mülltonnen in Flammen. Das Feuer, das durch heiße Asche ausgelöst worden war, drohte bereits auf ein Haus überzugreifen. Zufällig vorbekommende Polizisten löschten das Feuer - mit Hilfe von Schnee.

Die brennenden Mülltonnen im Bezirk Wiener Neustadt wurden von Polizisten abgelöscht. Das Feuer hatte laut Landespolizeidirektion bereits auf die Fassade des danebenstehenden Hauses übergegriffen und bewegte sich in Richtung eines Fensters und der Dachkonstruktion.

Mülltonnen-Brand in Wiener Neustadt

Die Beamten, die zufällig am Haus vorbeikamen, begannen daraufhin, den Schnee auf die Fassade und die Mülltonnen zu schaufeln und löschten so die Flammen noch vor Eintreffen der Feuerwehr. Ausgelöst worden war der Brand durch heiße Asche, die von der Bewohnerin des Hauses etwa zwei Stunden zuvor in den Mülltonnen entsorgt worden war, hieß es. Der bei dem Brand im Bezirk Wiener Neustadt entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 40.000 Euro.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Bezirk Wr. Neustadt: Polizisten löschten mit Schnee brennende Mülltonnen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen