Bezirk Tulln: Erheblicher Sachschaden nach Küchenbrand

55 Mitarbeiter der Feuerwehr waren im Einsatz.
55 Mitarbeiter der Feuerwehr waren im Einsatz. ©APA/BARBARA GINDL
Ein Küchenbrand in einem Wohnhaus in Dürnrohr (Bezirk Tulln) hat am Samstagvormittag nach Polizeiangaben erheblichen Sachschaden angerichtet.

55 Einsatzkräfte von Feuerwehren bekämpften die Flammen. Der 54-jährige Mieter rettete sich unverletzt ins Freie.

Der Brand wurde rasch unter Kontrolle gebracht und gelöscht. Ursache für das Feuer dürfte der Landespolizeidirektion Niederösterreich zufolge eine auf dem Elektroherd zurückgelassene Pfanne mit heißem Fett gewesen sein.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Bezirk Tulln: Erheblicher Sachschaden nach Küchenbrand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen