Bezirk Melk: Pkw-Lenker (25) prallte gegen Baum

Der verletzte Niederösterreicher wurde in das Uniklinikum St. Pölten gebracht.
Der verletzte Niederösterreicher wurde in das Uniklinikum St. Pölten gebracht. ©pixabay.com (Sujet)
Donnerstagfrüh prallte ein 25-jähriger Pkw-Lenker im Bezirk Melk gegen einen Baum. Er musste mit Verletzungen ins Spital gebracht werden.

Ein 25-Jähriger ist Donnerstagfrüh in Emmersdorf a. d. Donau (Bezirk Melk) mit seinem Pkw von der B3 abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Der verletzte Niederösterreicher wurde nach Polizeiangaben in das Universitätsklinikum St. Pölten gebracht. Der Unfallwagen wurde stark beschädigt.

Auch Motorradfahrer aus Wien von Fahrbahn abgekommen

Ebenfalls von der Fahrbahn geraten ist ein 24-jähriger Motorradlenker am Mittwochabend in Pressbaum (Bezirk St. Pölten). Der Wiener landete laut Polizei im Straßengraben.

Ein Notarzthubschrauber flog den Verletzen in das Uniklinikum in der niederösterreichischen Landeshauptstadt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Bezirk Melk: Pkw-Lenker (25) prallte gegen Baum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen