Bezirk Baden: Frau von Triebwagengarnitur der Badner Bahn erfasst

Frau stürzt in Baden vor die Badner Bahn
Frau stürzt in Baden vor die Badner Bahn ©Stefan Schneider
In Baden kam es bei einer Haltestelle der Badner Bahn zu einem tragischen Unfall. Eine Frau wurde von einem Zug erfasst und unter die Garnitur geschleudert.
Frau stürzt vor Badner Bahn

Am Mittwoch, dem 16. Mai 2012 kam es im Bezirk Baden bei der der Haltestelle Tribuswinkel der Wiener Lokalbahn zu einem tragischen Unfall. Eine Frau wurde von einer einfahrenden Triebwagengartnitur der Badner Bahn erfasst.

Frau von Zug in Baden erfasst

Wie ein Augenzeuge berichtete, setzte der Zug vor dem Einfahren in die Haltestelle, aufgrund von derzeitigen Bauarbeiten der Bahn, ein Warnsignal ab. Die Frau lief von der direkt angrenzenden Staße über die Gleiskörper und hatte in die andere Richtung geschaut. Sie sah dadurch den herankomenden Zug nicht, welcher aufgrund einer Baustelle der Bahn auf dem anderen Gleis als sonst in den Haltestellenbereich einfuhr. Warum sie dann das Signal des Zuges nicht hörte ist nicht bekannt.

Das Unfallopfer wurde unter den Zug geschleudert. Mit Verletzungen unbestimmten Grades  kam sie dann zwischen dem Bahnsteig und der Triebwagengarnitur am Gleiskörper zu liegen, wurde jedoch zum Glück nicht eingeklemmt.

Innerhalb kürzester Zeit trafen die alarmierten Rettungs- und Feuerwehreinsatzkräfte an der Unfallstelle ein. Noch auf dem Gleiskörper wurde die Frau von der Notärztin des Roten Kreuz Baden erstversorgt und anschließend in das nächstgelegene Krankenhaus eingeliefert.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Bezirk Baden: Frau von Triebwagengarnitur der Badner Bahn erfasst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen