Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bewerbungsende für Polizeichef

&copy APA
&copy APA
Am Freitag endet die Bewerbungsfrist für die Postionen als Landespolizeichefs. Durch die Zusammenlegung von Polizei und Gendarmerie werden diese Spitzenpositionen neu ausgeschrieben. In Wien gibt es zwei Favoriten.

Auch in Wien wird das Innenministerium bis Ende März einen neuen Landespolizeikommandanten ernennen. Zwei langjährige Polizeibeamte werden als Favoriten gehandelt. Die beiden Favoriten sind Roland Horngacher, der Leiter des Wiener Kriminalamts, Roland Horngacher und Karl Mahrer aus der Sicherheitswache.

Zuständigkeitsbereich

Der neue Landespolizeikommandant wird der neue starke Mann bei der Wiener Polizei sein. Er wird direkt unter dem Polizeipräsidenten die uniformierte Sicherheitswache und die Kriminalbeamten leiten.

Das heißt: Er wird für den gesamten operativen Bereich der Polizeiarbeit zuständig sein. Bei einer Demonstration gibt der Polizeipräsident beispielsweise den Befehl “Auflösen”, der künftige Polizeikommandant entscheidet alleinverantwortlich in welcher Form das passiert.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Bewerbungsende für Polizeichef
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen