BewegungsFestSpiele - Bewegung, Ernährung und Entspannung

Die Bilanz der 2. Vorarlberger BewegungsFestSpiele in Bregenz kann sich sehen lassen: Tausende Vorarlbergerinnen und Vorarlberger ließen sich vom wechselhaften und kalten Wetter nicht abhalten und informierten sich am Sonntag, 21. Oktober, an über 100 Stationen über Bewegung, gesunde Ernährung und Entspannung. "Ziel unserer Initiative ist es, Familien zur gemeinsamen Bewegung anzuregen", betonte Landeshauptmann Herbert Sausgruber.

Zu den Programm-Highlights gehörten ein Frühstückslauf mit anschließendem Gratis-Frühstück, Ausfahrten mit der “Vorarlberg” mit Fitness-Programm an Bord, verschiedene Actionstationen (“Flying Fox”, Hochseilgarten, Bungee Jumping) sowie eine Fußball-Arena im Miniformat, wo Kinder und Jugendliche mit den Bundesliga-Profis des SCR Altach kicken konnten.

Dank für ehrenamtliches Engagement

Im Rahmen der BewegungsFestSpiele lud die Landesregierung Lehrerinnen und Lehrer, die sich innerhalb und/oder außerhalb der Schule in den verschiedensten Bereichen ehrenamtlich engagieren, zu einer Danke-Veranstaltung. “Lesen und Schreiben sind wichtige Unterrichtsgegenstände, betonte Landeshauptmann Sausgruber in seiner Ansprache, “darüber hinaus gibt es aber weitere wichtige Bereiche, die von Ihnen zum Wohl der Schüler organisiert und durchgeführt werden”. Sportliche Beiträge und ein “Best of” aus dem Kabarett “Grüß Gott in Voradelberg” sorgten für ein buntes und unterhaltsames Programm.

Jugend vor den Vorhang

Bei der Danke-Veranstaltung stellte Landeshauptmann Sausgruber auch ein weiteres Projekt im Rahmen der Initiative “Jugend vor den Vorhang” vor: Die Gastrolehrlinge der Landesberufsschule Lochau zeigten bei den diesjährigen BewegungsFestSpielen, was sie alles drauf haben. Insgesamt 5,5 Tonnen an Lebensmitteln verarbeiteten sie entsprechend ernährungsphysiologischer, hygienischer und nicht zuletzt geschmacklicher Ansprüche zu gesunden und kraftspendenden Energiequellen für die Vorarlberger Sport- und Bewegungsszene. Auch sonst können die Gastrolehrlinge eine beeindruckende Liste an Auszeichnungen vorweisen.

Rückfragehinweis:

   Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0091 2007-10-22/11:05

  • VIENNA.AT
  • Landhaus News
  • BewegungsFestSpiele - Bewegung, Ernährung und Entspannung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen