Bewaffneter bei Schulbehörden-Konferenz in Florida getötet

©youtube.com
Ein Bewaffneter hat im US-Staat Florida Mitglieder einer lokalen Schulaufsichtsbehörde bei einer Sitzung in seine Gewalt gebracht und ist daraufhin von einem Sicherheitsmann erschossen worden.
Der Vorfall auf Youtube

Der Mann sei während der Konferenz in Panama City auf ein Podium gestiegen und habe erklärt, dass er etwas sagen wolle, berichtete die Lokalzeitung “News Herald” am Dienstag (Ortszeit) online. Dann habe er eine Waffe gezogen und verlangt, dass nur noch die Männer im Raum bleiben. Der herbeigeilte Sicherheitschef des Bezirks erschoss den Mann, der den Angaben zufolge lediglich mit einer Schreckschusspistole bewaffnet war.

Die Ehefrau des Amokläufers sei von der Schulaufsichtsbehörde zuvor entlassen worden, berichtet die Zeitung weiter. Vor den Schüssen habe er mit einer Spraydose ein “V” an die Wand gesprüht und die Mitglieder der Aufsichtsbehörde beschimpft.

Der ganze Vorfall wurde aufgezeichnet und auf Youtube gestellt:

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Bewaffneter bei Schulbehörden-Konferenz in Florida getötet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen