Bewaffneter Banküberfall in Krems-Land: Täter flüchtig

Die Polizei fahndet nach dem Mann.
Die Polizei fahndet nach dem Mann. ©APA
Ein Unbekannter hat am Dienstagmittag Angestellte einer Bank in Engabrunn mit einer Faustfeuerwaffe bedroht. Die Polizei fahndet noch nach dem Verdächtigen.

In Engabrunn (Bezirk Krems-Land) ist Dienstagmittag eine Bank überfallen worden. Ein Unbekannter soll die Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe bedroht und sie zur Herausgabe von Bargeld gebracht haben. Der Täter entkam mit der Beute, eine Alarmfahndung blieb erfolglos. Verletzt wurde niemand, teilte die niederösterreichische Polizei in einer Aussendung mit. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.

Mann überfiel Bank kurz vor 12 Uhr

Der Überfall war kurz vor 12.00 Uhr verübt worden. Bei dem Täter soll es sich laut Polizei um einen Mann handeln. Nach Zeugeneinvernahmen soll eine nähere Beschreibung des Verdächtigen erstellt werden, teilte die Exekutive mit.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Bewaffneter Banküberfall in Krems-Land: Täter flüchtig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen