Bewaffnet und gefährlich?

Klein aber oho: Verne Troyer ist nur 81cm groß, aber im Filmgeschäft eine große Nummer. In seinem Privatleben sieht's allerdings weniger rosig aus: Der kleine Star soll seine Ex-Freundin bedroht haben!

Mit seiner Rolle als “Mini-Me” im Geheimagenten-Ulk “Austin Powers 2” wurde Verne Troyer 1999 berühmt – sein Privatleben machte ihn in den letzten Jahren berühmt-berüchtigt.

Ist Verne kein Gentlemen?

Der 40-jährige Schauspieler macht nämlich immer wieder Schlagzeilen, die ihm selbst sehr unangenehm sind: Vom an die Öffentlichkeit gelangten Sextape, über Bilder im Vollrausch, bis hin zu nicht bezahlten Steuern. Nun muss er sich auch noch nachsagen lassen, er würde anderen Menschen gefährlich drohen …

Seine Ex-Freundin, das 25-jährige Model Yvette Monet, konnte nämlich vor Gericht in Los Angeles glaubhaft machen, dass Verne sie beschimpft und bedroht hätte. Angeblich soll er seine Ex mit Schimpf-SMS bombardiert und sie darin unter anderem als Prostituierte bezeichnet haben.

Außerdem habe er sie gewarnt, sie solle sich “lieber in Acht” nehmen, da er Freunde mit Pistolen hätte. Nach den Angaben von Frau Monet, hatte sie sich schon vor Monaten – nach kurzer gemeinsamer Zeit – von Verne getrennt. Dennoch bombardiere er sie andauernd mit bedrohlichen Texten per SMS und E-Mail. Sie habe wegen Troyer und seiner Freunde Angst um ihr Leben. Der Richter verhängte deshalb eine einstweilige Verfügung über den Schauspieler – bis auf Weiteres darf er Yvette nicht mehr belästigen und sich ihr nur bis auf 100 Yards (91,85 m) nähern.

(seitenblicke.at/foto:ap)

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Bewaffnet und gefährlich?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen